Ausbildung Werkpädagogik und Lernen wie Pippi Langstrumpf

Mit dem Zufall bauen und gestalten, die Hilfe des Zufalls begrüßen, lernen mit dem Zufall zu leben. Das sind Stichworte die eine Verbindung zwischen Pippi Langstrumpf und dem Thema Werkpädagogik herstellen. Hier ein Beispiel: crazy bumper cars, das sind Fahrzeuge aus Holz selbst gebaut, für eine Rennbahn durch die der Zufall den Weg bestimmt. Ein spannendes Spiel und eine schöne Werkarbeit.

Kulturelle Bildung und künstlerische Ausbildung an der Akademie Remscheid

Kulturelle Bildung und forschendes Lernen, künstlerische Ausbildung, kreatives Gestalten, das sind Begriffe die Sie interessieren? Dann gibt es für Sie einen wichtigen Termin an der Akademie Remscheid. Es beginnt ein neuer Ausbildungsgang für “Kunstpädagogik und Ästhetische Bildung an Ganztagsschulen und Jugendkunstschulen”! Anmeldungen sind jetzt schon möglich: Tel.: 02191-794-211. Bitte informieren sie sich auch auf www.kulturelle-bildung-im-ganztag.de

Kulturelle Bildung im Ganztag jetzt auch auf Facebook!

Informationen über die Weiterbildungsinitiative der Akademie Remscheid gibt es jetzt auch auf facebook ! Für alle, die an Ganztagsschulen und Jugendkunstschulen arbeiten wollen, gibt es hier ein neues Forum.  Damit wird dem Bedürfnis entsprochen über die Ausbildung “Kulturell- Bildung-im Ganztag” an der Akademie Remscheid schnell und umfassend Informationen zu erhalten.  http://www.facebook.com/pages/Kulturelle-Bildung-im-Ganztag/330256183763077

Kulturelle Bildung an der Akademie Remscheid ganz aktuell: Wasserwerkstatt!

Kulturelle Bildung als Arbeitsfeld der Pädagogik an Ganztagsschulen benötigt Kunstpädagogen, die mit den Methoden der Ästhetischen Bildung vertraut sind. Eine Weiterbildungsinitiative mit diesem Ziel findet man an der Akademie Remscheid.
Ein Kursangebot der Akademie hat besondere Bedeutung für die Arbeit an Jugendkunstschulen und im kulturellen Ganztagsangebot. Es ist ein gutes Beispiel für die Inhalte der Qualifizierung für die kulturpädagogische Arbeit in Ganztagsschulen. Hier werden die Bereiche Natur und Umwelt, Gestalten mit Holz, Naturmaterialien und Fotografie thematisiert.

Die Wasserwerkstatt bietet eine besondere Form der künstlerischen Umwelterfahrung. In der wald- und wasserreichen Umgebung der Wupper, direkt an der Akademie werden seltene Tiere und Pflanzen erlebt und künstlerisch erforscht. Die Landschaft mit kleinen Bachläufen und Waldlichtungen, Felsformationen und Wanderwegen beherbergt seltene Lurche, Wassertiere und Flusskrebse. Es wird Fotografiert, gezeichnet und es werden Wasserobjekte am Bach gebaut. Die kleinen Landart-Werke und die Begegnungen mit den Tieren werden fotografisch präsentiert. Der Mai verspricht das passende Wetter für diese Kunstpraxis. Wertvolle Kenntnisse und künstlerische Fertigkeiten im Umgang mit der Digitalkamera und der Bildpräsentation werden vermittelt.Dazu gehört auch die Rauminstallation „Spielbrunnen“. Die Inhalte eignen sich für die Arbeit mit  Kindern und Jugendlichen  in verschiedenen Altersgruppen und für die Erwachsenenbildung. Das Seminar/Kursangebot kann auch für die Ausbildung Kunstpädagogik genutzt werden. Weitere Informationen zu dieser Qualifizierung findet man hier: www.kulturelle-bildung-im-ganztag.de

Für e-book Freunde gibt es ein neues Forum

Für e-book Freunde gibt es ein neues Forum mit frei und kostenlos herunterladbaren Dateien zu den  Themen: Kunst- und Werkpädagogik, Frühe Bildung: Vorschule und Übergänge zur Grundschule, Ganztagsschule, Lernen wie Pippi Langstrumpf, Designpädagogik, Interdisziplinäre System-Bildung.

Die Villa Kunterbunt, der interdisziplinäre Lebensraum selbsttätiger Gestaltung, ein Tex von Roland Oesker gibt es jetzt wieder hier: http://www.designpaedagogik.de/texte-zur-system-bildung-pdf/

Kunstpädagogik, Ausbildung/Fortbildung beginnt im November

Für alle, die den Beruf der  Kunstpädagogin, des Kunstpädagogen ergreifen wollen, bietet der Kurs an der Akademie Remscheid die richtige Ausbildung. Hier wird eine Forbildung angeboten, die alle notwendigen Kenntnisse und Fertigkeiten vermittelt. Die Seminare werden berufsbegleitend angeboten. Das Ziel ist die Arbeit an Ganztagsschulen. Dabei geht es besonders um die kulturelle Bildung und um ästhetische Bildung. Hier weiterlesen

Weitere Informationen findet man auch auf: Kulturelle Bildung im Ganztag

 

Lernen wie Pippi Langstrumpf !

Aside

Hier werden Ergebnisse aus einem Werkstattkurs der Akademie Remscheid gezeigt. Wir lernen den Zusammenhang von Klang- Wort- Begriff mit eigenen, ganz persönlichen Gestaltungstätigkeiten kennen. Es war ein Klang-Wort-Bild-Erlebnis mit Anleitung durch die Literatur von AstridLindgren. Kursleitung: Roland Oesker. Alle Beteiligten haben dabei auch einen Einblick erhalten in eine pädagogische Methode, die sich an der System-Bildung orientiert.                          Dabei ist es wichtig auf einen Vorgang einzugehen, der mit einem Erlebnis eigener Tätigkeit beginnt. Um für das Erlebnis frei und aufnahmefähig sein zu können, sollte die Tätigkeit einen Rahmen haben, der voraussetzungslos und vorhersagelos ist. Vorschlag von Pippi Langstrumpf: Einfach mal Sachensucherin sein. Alle Fundstücke eigneten sich am Besten dazu, damit Klang zu erzeugen.        Hier weiterlesen.