Space Akademie, einen besonderen Lernraum gestalten!

Roland Oesker: Space-Akademie, gestalten Sie einen Raum für die Rettung der Welt!

Wir bauen die Kommandobrücke des Raumschiffes Enterprise als Erlebnisraum für die experimentelle Erfahrung von Weltraumsituationen im Kontext der Star Trek Saga.

Das ist eine der alltäglichen Aufgaben, die in einer Space Akademie gestellt werden. Zuerst stellt sich die Frage: Kann ein Raum so gestaltet werden, dass in Verbindung mit einer Computersimulation ein intensives Simulationserlebnis erzeugt werden kann?

Wird das empathische Verhalten der Raumschiffbesatzung durch das spezifische Design der Kommandobrücke beeinflusst? Kann man durch Gestaltung der Raumsituation intensiver in die Welt einer Raumschiffbesatzung eintauchen?

Das sind nur Fragen, die den Bau und die Gestaltung der Kommandobrücke begleiten. Bei den Aufgaben, Gruppenerlebnissen und Abenteuern, die in der Simulation selbst erlebt werden, begleiten uns viele weitere Fragen. Viele dieser Fragen werden aus den Erlebnissen selbst entstehen.

Wenn man voraussetzt, dass die Ereignisse auf der Kommandobrücke eines Raumschiffes durch eine Simulation erlebbar werden, dann ist der Anblick dieser Kommandobrücke ein wichtiger Teil des Simulationserlebnisses.

Erlebnisräume bereitstellen, das ist ein relativ junges Spezialgebiet und betrifft viele Berufsfelder.

Event-Space ist ein besonderes Zauberwort unserer Zeit. Es ist ein Spezialgebiet der Architektur und des Betriebsmanagement, mit dem in unserer Zeit viel Geld verdient werden kann. Es geht um

Räume für kollektive Erlebnisse in der Masse oder der individuellen Wohnkultur, aber auch um Lernumgebungen und pädagogische Settings. So sind gerade die Fachleute angesprochen, die neue Formen der Lernumgebung gestalten wollen.

Gestaltet wird die Simulation der Entscheidungsmöglichkeiten. Das ist das Ziel der Space-Event-Simulation als Designaufgabe: Nicht sitzen, essen, schlafen, lernen und arbeiten in einem beliebigen Wohn- oder Arbeitsraum, sondern in einer impulsreichen Umgebung, die geeignet ist, jeden Tag die Welt zu retten.

Betrachtet man die Bilder aus den Star Trek Filmen, die Szenen auf der Kommandobrücke des Raumschiffes Enterprise zeigen, fällt besonders die symmetrische Anordnung der Sitzordnung, der technischen Elemente und der Deckengestaltung auf.

Es gehört nicht zu unseren Alltagserfahrungen, in Räumen zu sein, die in dieser Weise Raumerfahrungen bieten. Der Anblick symmetrischer Anordnungen wird in unserer Kultur mit bestimmten Assoziationen verbunden. Hintergründe und kulturelle Ursprünge, die zu bestimmten Raumwirkungen führen, werden erarbeitet. So wird die Wirkung auf die Personen deutlich, die in der Weltraumsituation auf der Main-Bridge der Enterprise Aufgaben lösen und Teamarbeit leisten. So können Erfahrungen und Kenntnisse für vergleichbare Simulationsräume, Lehr- und Lernräume entwickelt werden. So wird in besonderer Weise der „Space Akademie“ entsprochen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>